„Gelungener Patientendialog braucht viele Unterstützer“ – Lenkungsgruppe setzt sich bei Verleihung „Award Patientendialog“ am 14. November 2022 für Fortsetzung des Qualifizierungsprogramms ein

28. November 2022 Posted by: Category: Aktuelles No comments

Zur Eröffnung des Deutschen Krankenhaustags wurde am 14. November 2022 in Düsseldorf der „Award Patientendialog“ verliehen. An der Veranstaltung nahm die Lenkungsgruppe des Qualifizierungsprogramms für Patientenfürsprechende in NRW teil, der neben dem Vorstand des Landesverbands auch die Projektleiterin angehört. Das Qualifizierungsprogramms wurde für drei Jahre vom Landesgesundheitsministerium in NRW gefördert (2019-2022).

Die Lenkungsgruppe setzte sich auch bei diesem Anlass für eine Verlängerung des Programms ein. In seiner Laudatio zur Award-Verleihung sagte Detlef Schliffke, 1. Vorsitzender des Landesverbands der Patientenfürsprechenden in Krankenhäusern in NRW e.V.: „Gelungener Patientendialog braucht viele Unterstützer. Patientenfürsprechende gehören ganz wesentlich dazu. Es ist wichtig und sinnvoll, die ehrenamtlichen Fürsprechenden für diese Aufgabe zu qualifizieren und zertifizieren. Hierfür haben wir mit dem Qualifizierungsprogramm eine wichtige Grundlage geschaffen“. Der Landesverband der Patientenfürsprechenden in Krankenhäusern in NRW e.V. (LVPik) könne in Kürze einen Schulungsplan für die Patientenfürsprache vorlegen. „Auf diesen Beitrag zum gelungenen Patientendialog sind wir sehr stolz und hoffen, dieses wichtige Projekt fortsetzen zu können“, betont Schliffke abschließend.

Bildunterzeile: V.l.n.r.: Birgit Hagen, Schatzmeisterin des Landesverbands, Detlef Schliffke, 1. Vorsitzender des Landesverbands, Barbara Menzebach, 2. Vorsitzende des Landesverbands, Gisela Meese, Projektleiterin Qualifizierungsprogramm.

Bildnachweis: Mario Brand.Fotografie

Weitere Informationen zum Award: https://patientendialog.de/