Seminar „Digitalisierung im Krankenhaus – Wie sicher sind die Patientendaten?“ am 19. Oktober 2022 in Düsseldorf

28. Oktober 2022 Posted by: Category: Aktuelles No comments

In den Krankenhäusern, die die mobile Patientenakte schon eingeführt haben, hören Patientenfürsprechende häufig den Vorwurf: „Der Arzt sieht ja nur auf sein Tablet, der soll sich doch mit mir beschäftigen!“ Hier ist Information dringend erforderlich, und so fand am 19. Oktober 2022 in Düsseldorf das Aufbauseminar mit dem Schwerpunkten „Digitalisierung“, „Informationssicherheit“ und „Datenschutz im Krankenhaus. Im Mittelpunkt dieses Seminars stand die Vereinbarkeit von Digitalisierung und Menschlichkeit. Im Januar 2022 hat der Landesverband bereits ein Basis-Seminar zur Digitalisierung im Krankenhaus durchgeführt. Als Referent konnte wieder Herr Burkhard Fischer von der KGNW gewonnen werden. Er entwickelt gemeinsam mit den Krankenhäusern in Nordrhein-Westfalen Voraussetzungen und Grundlagen der Digitalisierung und verfügt über profunde Kenntnisse zu diesem Thema. Herr Fischer verstand es auch, auf die speziellen Fragen der Teilnehmenden einzugehen und Diskussionen genügend Raum zu geben.
Als besonders positiv hob die 2. Vorsitzende des LPiK NRW, Barbara Menzebach, die die Tagungsleitung hatte, hervor: „Bei der Erarbeitung der Schlussfolie setzte Herr Fischer den Fokus auf die Sicht der Patient:innen. Durch die Mittlerrolle der Fürsprecher:innen erkennen sie die Sicherheit beim Datenschutz und bei der Übertragung und Verfügbarkeit der Befunde. Ängste werden so genommen, Chancen auf Besserung oder Heilung werden größer.“