Seminar „Meine Positionierung und Präsentation als Patientenfürsprechende/r unter besonderer Berücksichtigung des Jahresberichts“ (Workshop) am 22. November 2022 in Essen

29. November 2022 Posted by: Category: Aktuelles No comments

Im ersten Teil des Seminars analysierten die Teilnehmenden ihre IST-Situation als Patientenfürsprechende in der Klinik. Dabei betrachteten sie eigene Stärken und Schwächen ebenso wie Chancen und Risiken, die von äußeren Faktoren bestimmt werden. Mit dieser Analyse wurde deutlich, auf welche Alleinstellungsmerkmale und Erfolgsfaktoren Patientenfürsprechende zählen können. Die Teilnehmenden übten konkret, wie sie diese Alleinstellungsmerkmale und Erfolgsfaktoren bei einer Eigenpräsentation zur Geltung bringen können. Dazu nutzten sie spezielle Präsentationstechniken aus der Werbung. Im weiteren Verlauf ging es um Inhalte und Aufbau des Jahresberichts.
Barbara Menzebach, die als Vorstandsmitglied die Tagung begleitete, hob hervor: „Auch der Jahresbericht kann dazu beitragen, sich in der Klinik wirkungsvoll zu positionieren und beispielsweise Entscheider von der Bedeutung der Patientenfürsprache zu überzeugen. Patientenfürsprechende sollten jede Gelegenheit nutzen, auf sich und auf ihre wertvollen Aktivitäten aufmerksam zu machen“. Die von Referentin Gisela Meese geleitete Veranstaltung ermöglichte einen lebhaften Austausch der Teilnehmenden untereinander. Die Arbeitsergebnisse aus Plenum und Kleingruppenarbeit können direkt im Alltag der Patientenfürsprache angewandt werden.